Vörlaag Diskuschoon:Kategorie-Sass

Vun Wiktionary
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ik verstah nich, wat de Grund is, dat wi för de Kategorie en egen Vörlaag bruukt? De Wöör schöölt doch nu jümmer ünner dat Sass-Lemma stahn. Dat reckt denn doch, wenn wi blot de Nich-Sass-Wöör markt. Denn bruukt wi sogor gor keen Kategorie för Sass. --::Slomox:: >< 23:56, 1. Jan 2006 (UTC)

Wöör in annere Schriefwiesen hebbt ja ok ehr egen Indrääg, so as t.B. Aart. Mien Idee is nu, dat Aart un Oort tosamen in de Kategorie Plattdüütsch steiht un Oort ok in de Kategorie "Plattdüütsch na Sass". Dann kann een över de Kategorie na Wöör söken, de "richtig" schreven sünd. Op de Hööftsiet köönt wi denn 'n alphabeetschen Index över allens un ok een över Sass anbeden. Un as Makro is dat eenfacher, sekertostellen, dat dat allens richtig schreven is. Ik bün Programerer, ik find dat beter, wenn dat Struktureert is. Mien Idee is, jümmers na de Sass-Variante dat Sass-Kategorie-Makro rintostellen. Hartlich Gröten, Heiko Evermann 07:39, 2. Jan 2006 (UTC)

verplaatst van vörlaag:nds-sass[ännern]

1. Wird nicht benutzt

2. Sass wird nach dem neuen Schema als Referenz angegeben, eine Kategorie Plattdüütsch(Sass) ist angesichts der vielen Wörterbücher, die es auf dem Markt gibt, nach meiner Meinung unsinnig

3. Sass ist nicht das Wort Gottes, ich wüsste nicht, warum die Schreibweise nach Sass etwas besonderes sein soll, im übrigen müssten wir dann auch Schreibweise nach Lindow und andere als Infos einführen. Genau genommen wird dieser Hinweis auch durch die Angabe der Referenz [1] in wissentschaftlicher Zitierung erheblich besser erfüllt, zumal nicht einmal die Auflage hier angegeben wird; wenn Sass was ändert, stimmt die Angabe nicht mehr. Daher letztlich auch unbrauchbar. --Joachim Mos (Diskusschoon) 01:29, 18. Sep. 2013 (CEST)[Antworten]

Is dubbel met n paar aandere mallen en kategorieen (kiek bie Diskuschoon Kandidaten för Löschen). Wieters denk ik wal dat de kategorie en mal dee ovverblieft mot blieven. Indeling op skriefwieze is informaatsie. Dat is meer as n referentie. Veur Sass gif t n weurdebook met weurde, dat kan as referentsie. Maor n aander woord volgens dee skriefwieze mot neet perse in dat book te staon, en wal ne eigen kategorie hebben. In nl besteet bv Iesselakademie, of ANS skriefwieze, met regels veur t spellen/orthografie, maor gin weurdelieste. Dan kan dat neet as referentsie denen, maor wal in de kategorie ANS of Iesselakademie skriefwieze. Droadnaegel (Diskusschoon) 18:05, 20. Sep. 2013 (CEST)[Antworten]
  1. Kahl, Heinrich, Thies, Heinrich (Bearb.), Der neue SASS. Plattdeutsches Wörterbuch. (Taschenbuch) (Plattdeutsch-Hochdeutsch Hochdeutsch-Plattdeutsch — Plattdeutsche Rechtschreibung), Edition Fehrs-Gilde (Hrsg), 6. überarbeitete Auflage, Neumünster 2011