Anhang:Spezies/Allium cepa

Vun Wiktionary
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Allium cepa
Kromuon 185v Dioscoride Vienne.png
Systematik
Superregnum: Eukaryota
Regnum: Plantae
Cladus: Angiosperms
Cladus: Monocots
Ordo: Asparagales
Familia: Amaryllidaceae
Subfamilia: Allioideae
Tribus: Allieae
Genus: Allium
Subgenus: Allium subg. Cepa
Sectio: Allium sect. Cepa
Species: Allium cepa
Bioloogsche Nomenklatur
Linnaeus (1753)
bekannte Namen in de Dialekten
Mark-Baukum: Ziepel[1]
Mönsterlannsch: Sipel[2][3]
Oostfreesch: Ziepel[4][5]
Vest Recklinghusen: Ziepel[6]
Westmönsterlannsch: Ssiepel


noch zu überprüfende Übersetzungen

  • Bremen
    • Zipolle[5], lt. Lindow gibt es im Nordniedersächsisch Zippel, Ziepel, Zipoll; Zipolle findet sich bei ihm nicht[7], Harte gibt für denselben Raum Zippel, Sippel, Ziepel, Ziepoll an, Zipolle fehlt ebenfalls[8], Sass kennt Zibbel, Ziebel, Sibbel[9]
  • Holsteensch
  • Mekelbörgsch
  • Oostfreesch
    • Zipel[5], Ziepel[4], wegen Rechtschreibungskompatibilität hier im Wörterbuch: Ziepel (fertig)

noch zu überprüfende Übersetzungen, die auch noch bestimmten Dialekten zugeordnet werden müssen

  • Altmark
    • Zipolle[5], allerdings in Danneil, Wörterbuch der altmärkisch-plattdeutschen Mundart wird "Boll'" mit "2. Zipolle" ins Hochdeutsch übersetzt[10], warum --> ?
    • Zipoll[11]
  • Landkreis Celle
  • Braunschweig
  • Göttingen
  • Waldeck


? Referenzen un wiederföhren Informatschonen[ännern]

  1. Gehle, Heinrich, Wörterbuch westfälischer Mundarten, Hochdeutsch - Plattdeutsch, Münster 1977, 232a Nr. 04
  2. Kahl, Klaus-Werner, Wörterbuch des Münsterländer Platt, 3. Auflage Münster 2009, 275, 446
  3. Vöglieck ok: Gehle, Heinrich, Wörterbuch westfälischer Mundarten, Hochdeutsch - Plattdeutsch, Münster 1977, 232a Nr. 04
  4. 4,0 4,1 Ostfriesische Landschaft, Online-Wörterbuch, Zwiebel
  5. 5,0 5,1 5,2 5,3 5,4 5,5 Pritzel, Georg August: Die deutschen Volksnamen der Pflanzen. Neuer Beitrag zum deutschen Sprachschatze. Philipp Cohen, Hannover 1882, 18, Online: archiv.org
  6. Vöglieck ok: Stratmann-Täpper, Hedwig, Schäper, Hans, Use Platt van A büs Z, Wörterbuch Kirchhellener Platt, Hochdeutsch-Plattdeutsch, Nr. 43 der Schriftenreihe des Vereins für Orts- und Heimatkunde Kirchhellen, Bottrop-Kirchhellen 2012, 204 (Zwiebel)
  7. Lindow, Wolfgang, Plattdeutsch-Hochdeutsches Wörterbuch, Institut für Niederdeutsche Sprache (Hrsg). 5. überarbeitete und ergänzte Auflage, Bremen 1998, 277
  8. Harte, Günter und Johanna, Hochdeutsch Plattdeutsches Wörterbuch, Institut für Niederdeutsche Sprache (Hrsg.), 4. überarbeitete Auflage 1997, 246 (Zwiebel)
  9. Kahl, Heinrich, Thies, Heinrich (Bearb.), Der neue SASS. Plattdeutsches Wörterbuch. (Taschenbuch) (Plattdeutsch-Hochdeutsch Hochdeutsch-Plattdeutsch — Plattdeutsche Rechtschreibung), Edition Fehrs-Gilde (Hrsg), 6. überarbeitete Auflage, Neumünster 2011, 440 (Zwiebel)
  10. Danneil, Johann Friedrich: Wörterbuch der altmärkisch-plattdeutschen Mundart. Schmidt in Komm., Salzwedel 1859, 22, Online: Bayrische Staatsbilbliothek Digital
  11. Danneil, Johann Friedrich: Wörterbuch der altmärkisch-plattdeutschen Mundart. Schmidt in Komm., Salzwedel 1859, 252, Online: Bayrische Staatsbilbliothek Digital
  12. Alpers, Dr. Paul, Kleines plattdeutsches Wörterbuch des Landkreises Celle, Als Manuskript vervielfältigt im Landratsamt Celle 1955, 108
  13. 13,0 13,1 13,2 13,3 Pritzel, Georg August: Die deutschen Volksnamen der Pflanzen. Neuer Beitrag zum deutschen Sprachschatze. Philipp Cohen, Hannover 1882, 17, Online: archiv.org