Pütte

Vun Wiktionary
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Westmönsterlannsch

Substantiv

Pütte (femininum)

Varianten (bewark varianten)

  • Düütschland/Däänmark
  • Nedderlannen
  • Anmerken: "./." = keen Variante vun dat Wort in düsse Dialekt
1: Wiewer an'n Pütt van Paul Signac 1892

Deklinatschoon

Bedüden

  1. lauträchten Lok in'e Äer füör dat kriegen van Water

Hyponym (Ünnerbegreep)

Verwandt Begrepen


Etymologie

Van Franzöösch puits[3], van Ooldfranzöösch puits, van Latiensch puteus.

Översetten


? Referenzen un wiederföhren Informatschonen

  1. Pilkmann-Pohl, Reinhard, Plattdeutsches Wörterbuch des kurkölnischen Sauerlandes hg. vom Sauerländer Heimatbund e.V., bearbeitet von Reinhard Pilkmann-Pohl, Arnsberg; Strobel 1988, Pütt (Internet: Download)
  2. 2,0 2,1 Piirainen, Elisabeth und Elling, Wilhelm, Wörterbuch der westmünsterländischen Mundart, Hrsg. Heimatverein Vreden, Beiträge des Heimatvereins Vreden zur Landes- und Volkskunde Band 40, Vreden 1992, Pütt (Internet: Download)
  3. Kahl, Klaus-Werner, Wörterbuch des Münsterländer Platt, 3. Auflage Münster 2009, Brunnen