Zum Inhalt springen

Böcke

Vun Wiktionary

Vest Recklinghusen

Substantiv

Böcke

Varianten (bewark varianten)

  • Düütschland/Däänmark
  • Nedderlannen
  • Anmerken: "./." = keen Variante vun dat Wort in düsse Dialekt
Böcke (Fagus sylvatica)

Deklinatschoon

Bedüden

  1. (Planten): Boom ut'n Genus Fagus
  2. (Planten): meeßtiets Fagus sylvatica


Etymologie

Van Middelnedderdüütsch beuke/boke/böke, van Ooldsass'sch bōka, van Proto-Westgermaansch *bōku, van Proto-Germaansch *bōkijǭ, van Proto-Indo-Europääsch *bʰeh₂ǵos.

Översetten

? Referenzen un wiederföhren Informatschonen

  1. Ostfriesische Landschaft, Online-Wörterbuch, Buche
  2. Schierholz, Sabine (Bearb.), Hochdeutsch–Lippisches Plattdeutsch, Lippischer Heimatbund, Detmold 2003 (Download Book)
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 Pilkmann-Pohl, Reinhard, Plattdeutsches Wörterbuch des kurkölnischen Sauerlandes hg. vom Sauerländer Heimatbund e.V., bearbeitet von Reinhard Pilkmann-Pohl, Arnsberg; Strobel 1988, 27 (Internet: Download)
  4. Stratmann-Täpper, Hedwig, Schäper, Hans, Use Platt van A büs Z, Wörterbuch Kirchhellener Platt, Hochdeutsch-Plattdeutsch, Nr. 43 der Schriftenreihe des Vereins für Orts- und Heimatkunde Kirchhellen, Bottrop-Kirchhellen 2012, Buche
  5. Piirainen, Elisabeth und Elling, Wilhelm, Wörterbuch der westmünsterländischen Mundart, Hrsg. Heimatverein Vreden, Beiträge des Heimatvereins Vreden zur Landes- und Volkskunde Band 40, Vreden 1992 (Internet: Download)