Bedde

Vun Wiktionary
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mönsterlannsch

Substantiv

Bedde (neutrum)

Varianten (bewark varianten)

  • Nysassiske Skryvwyse:
  • Düütschland/Däänmark
  • Nedderlannen
  • Anmerken: "./." = keen Variante vun dat Wort in düsse Dialekt
nich för Planten, ton slopen

Deklinatschoon

Bedüden

  1. een Möbel, in datt een slopen deit

Etymologie

Van Middelnedderdüütsch bedde, van Ooldsass'sch bed, beddi, van Proto-Germaansch *badją. Villicht vöwant met Waliesch bedd (Graw), Bretoonsch bez (Graw), Koorsch bedh (Graw).

Översetten

? Referenzen un wiederföhren Informatschonen

  1. Ostfriesische Landschaft, Online-Wörterbuch, Bett
  2. 2,0 2,1 Kahl, Heinrich, Thies, Heinrich (Bearb.), Der neue SASS. Plattdeutsches Wörterbuch. (Taschenbuch) (Plattdeutsch-Hochdeutsch Hochdeutsch-Plattdeutsch — Plattdeutsche Rechtschreibung), Edition Fehrs-Gilde (Hrsg), 6. überarbeitete Auflage, Neumünster 2011
  3. 3,0 3,1 3,2 Lindow, Wolfgang, Plattdeutsch-Hochdeutsches Wörterbuch, Institut für Niederdeutsche Sprache (Hrsg). 5. überarbeitete und ergänzte Auflage, Bremen 1998
  4. Harte, Günter und Johanna, Hochdeutsch Plattdeutsches Wörterbuch, Institut für Niederdeutsche Sprache (Hrsg.), 4. überarbeitete Auflage 1997